Zum Inhalt
IRPUD

Wissenschaftliche Mitarbeit

Arbeitsfelder

  • Raum und Risiko
  • Klimawandel und Raumplanung
  • Globaler Wandel
  • Mensch-Umwelt-Interaktionen
  • Nachhaltige Regional- und Stadt­entwicklung
  • Klimaresiliente Raumentwicklung
  • Kritische Infrastruktur

Forschungsprojekte

Publikationen

2017

  • Hartz, A.; Saad, S.; Schniedermeier, L.; Bächle, S.; Manderla, B.; Greiving, S.; Fleischhauer, M.; Kirstein, M.; Gollmann, C. (2017): Handbuch zur Ausgestaltung der Hoch­wasser­vorsorge in der Raum­ordnung: MORO Regionalentwicklung und Hochwasserschutz in Flussgebieten. MORO Praxis, Bd. 10. Berlin, Bonn: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), Bundesinstituts für Bau- Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raum­ordnung (BBR).

2016

  • Greiving, S.; Hartz, A.; Saad, S.; Hurth, F.; Fleischhauer, M. (2016): Developments and Drawbacks in Critical Infrastructure and Regional Planning: Case Study on Region of Cologne, Germany. In: Journal of Extreme Events, Vol. 3, No. 4 (2016) DOI: 10.1142/S2345737616500147.
  • Schauser, I, Habedank, B., Mücke, H.G., Kuhn, C., Niemann, H., Buth, M., Kahlenborn, W., Greiving, S., Fleischhauer, M., Schneiderbauer, S., Zebisch, M. (2015): Auswirkungen des Klimawandels auf die menschliche Gesund­heit. Ergebnisse des Netzwerks Vulnerabilität. In: UMID 2 • 2015, S. 34-39.
  • Fleischhauer, M.; Greiving, S.; Buth, M.; Kahlenborn, W.; Zebisch, M.; Schneiderbauer, S.; Schauser, I. (2016): Integrierte Betrachtung klimatischer und sozioökonomischer Veränderungen im Netzwerk Vulnerabilität. In: Schmitt, H. C.; Danielzyk, R.; Greiving, S.; Gruehn, D.; Thinh, N. X.; Warner, B. (Hrsg. 2016): Raummuster: Struktur – Dynamik – Planung. Dortmunder Beiträge zur Raumplanung. Band 147. Klartext Verlag. Essen, S. 19-36.

2015

  • Hartz, A., Saad, S., Greiving, S., Fleischhauer, M., Lindner, C. (2015): Klimafolgen abschätzen: Grundlagen für die Raumplanung schaffen. In: Knieling, J., Müller, B. (Hrsg.): Klimaanpassung in der Stadt- und Regionalentwicklung - Ansätze, Instrumente, Maßnahmen und Beispiele. München: oekom Verlag. S. 147-176. ISBN-13: 978-3-86581-703-7.
  • Greiving, S.; Zebisch, M.; Schneiderbauer, S.; Lindner, C.; Lückenkötter, J.; Fleischhauer, M.; Buth, M.; Kahlenborn, W.; Schauser, I. (2015): A consensus based vulnerability assessment to climate change in Germany. In: International Journal of Climate Change Strategies and Management. Volume 7. Issue 3.

2014

  • Venturini, T.; Meunier, A.; Munk, A.; Rogers, R.; Borra, E.; Rieder, B.; Bounegru, L.; Sanchez-Querubin, N.; Ciuccarelli, P.; Mauri, M.; Azzi, M.; Ciminieri, D.; Uboldi, G.; Gerry, P.; Kitcher, H.; Schon, R.; Kaltenbrunner,A.; Laniado,D.; Fleischhauer, M. (2014): Climaps by EMAPS in 2 pages (a summary for policy makers and busy people). In: Social Sciences Research Network, papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm.

2013

  • Greiving, S.; Fleischhauer, M.; Rüdiger, A.; Schlegelmilch, F.; Arens, F. (2013): Flexibilisierung der Planung für eine klimawandelgerechte Stadt­entwicklung. Verfahren, Instrumente und Methoden für anpassungsflexible Raum- und Siedlungsstrukturen. BMVBS Online Publikation, Nr. 16/2013.
  • Greiving, S.; Rüdiger, A.; Fleischhauer, M.; Schlegelmilch, F.; Ahrens, F. (2013): Flexibilisierung der Planung für eine klimawandelgerechte Stadt­entwicklung: Verfahren, Instrumente und Methoden für anpassungsflexible Raum- und Siedlungsstrukturen. Hrsg.: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadt­entwicklung. BMVBS-Online-Publikation, Nr. 23/2013.
  • Hartz, A.; Saad, S.; Greiving, S.; Fleischhauer, M.; Lindner, C. (2013): Methodenhandbuch zur regionalen Klimafolgenbewertung in der räumlichen Planung - Systematisierung der Grundlagen regionalplanerischer Klimafolgenbewertung. Hrsg.: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadt­entwicklung & Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung. Berlin.
  • Greiving, S.; Rüdiger, A.; Fleischhauer, M.; Schlegelmilch, F.; Ahrens, F. (2013): Alles im Wandel: Demografische und klimatische Veränderungen im Kontext der integrierten Stadt­entwicklung. Hrsg.: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadt­entwicklung. BMVBS-Online-Publikation, Nr. 23/2013.
  • Greiving, S., Fleischhauer, M., Rüdiger, A. (2013): Alles im Wandel: Demografische und klimatische Veränderungen im Kontext der integrierten Stadt­entwicklung. BMVBS-Online-Publikation 23/13.
  • Greiving, S., Fleischhauer, M., Rüdiger, A., Schlegelmilch, F., Arens, F. (2013): Flexibilisierung der Planung für eine klimawandelgerechte Stadt­entwicklung. Verfahren, Instrumente und Methoden für anpassungsflexible Raum- und Siedlungsstrukturen. BMVBS-Online-Publikation, Nr. 16/2013.
  • Fleischhauer, M., Greiving, S., Hartz, A., Lindner, C., Saad, S. (2013): Methodenhandbuch zur Klimafolgenbewertung in der räumlichen Planung. Systematisierung der Grundlagen regionalplanerischer Klimafolgenbewertung. BMVBS. Berlin.
  • Fleischhauer, M., Greiving, S., Hartz, A., Lindner, C., Saad, S. (2013): Methodenhandbuch regionale Klimafolgenbewertung in der räumlichen Planung. BMVBS. Berlin.
  • Birkmann, J.; Böhm, H. R.; Büscher, D.; Daschkeit, A.; Fleischhauer, M.; Franck, E.; Frommer, B.; Janssen, G.; Kufeld, W.; Overbeck, G.; Schanze, J.; Schlipf, S.; Sommerfeldt, P.; Stock, M.; Vollmer, M. (2013): Klimawandel und räumliche Planung - eine Einführung. In: Birkmann, J.; Vollmer, M.; Schanze, J. (Hrsg.): Raumentwicklung im Klimawandel. Herausforderungen für die räumliche Planung. Hannover: ARL (= Forschungsberichte der ARL; 2) S. 7-13. ISBN 978-3-88838-073-0 (PDF-Version), ISBN 978-3-88838-074-7 (Print-Version).
  • Wriedt, V.; Fleischhauer, M. (2013): Wohn-Vision-2020. In: Pottgiesser, U.; Strauß, H. (Hrsg.): Produktentwicklung Architektur: Visionen, Methoden, Innovationen. Basel: Birkhäuser, S. 124-132. ISBN 987-3-0346-0840-4.
  • Birkmann, J.; Böhm, H.R.; Buchholz, F.; Büscher, D.; Daschkeit, A.; Ebert, S.; Fleischhauer, M.; Frommer, B.; Köhler, S.; Kufeld, W.; Lenz, S.; Overbeck, G.; Schanze, J.; Schlipf, S.; Sommerfeldt, P.; Stock, M.; Vollmer, M.; Walkenhorst, O. (2013): Glossar Klimawandel und Raumentwicklung, 2., überarbeitede Fassung. Hannover. (= E-Paper der ARL, Nr. 10).
  • Franck, E.; Fleischhauer, M.; Frommer, B.; Büscher, D. 2013: Klimaanpassung durch strategische Regional­planung? In: Birkmann, J.; Vollmer, M.; Schanze, J. (Hrsg.): Raumentwicklung im Klimawandel. Herausforderungen für die räumliche Planung. Hannover: ARL (= Forschungsberichte der ARL; 2) S. 149-162.
  • Fleischhauer, M.; Overbeck, G.; Janssen, G.; Kufeld, W. 2013: Raumplanung und Klimaschutz - ein Überblick. In: Birkmann, J.; Vollmer, M.; Schanze, J. (Hrsg.): Raumentwicklung im Klimawandel. Herausforderungen für die räumliche Planung. Hannover: ARL (= Forschungsberichte der ARL; 2) S. 90-119.
  • Birkmann, J.; Fleischhauer, M. 2013: Vulnerabilität von Raumnutzungen, Raumfunktionen und Raumstrukturen. In: Birkmann, J.; Vollmer, M.; Schanze, J. (Hrsg.): Raumentwicklung im Klimawandel. Herausforderungen für die räumliche Planung. Hannover: ARL (= Forschungsberichte der ARL; 2) S. 44-68.
  • Fleischhauer, M. 2013: Kommunikationsinstrumente im Anpassungsprozess an den Klimawandel: Erfahrungen aus Beteiligungsprozessen in den StadtKlima-ExWoSt-Modellprojekten. Hrsg.: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadt­entwicklung. BMVBS-Online-Publikation, Nr. 28/2013.

2012

  • Greiving, S.; Fleischhauer, M. (2012): National Climate Change Adaptation Strategies of European States from a Spatial Planning and Development Perspective. In: European Planning Studies, Vol. 20, No. 1, S. 27-48.
  • Fleischhauer, M.; Greiving, S.; Scheibel, M.; Ebers, M.; Flex, F. (2012): Risiko Hochwasser - Erfahrungen aus dem BMBF-Projekt IMRA. Bevölkerungsschutz, H. 4/2012, S. 10-14. ISSN 0173-7872; ISSN 0940-7154.
  • Stickler, T., Sereinig, N., Greiving, S. & Fleischhauer, M. (2012): New Tools to Plan and Evaluate Participatory Flood Risk Management - Concept and empirical findings. Proceedings 12th Congress INTERPRAEVENT, Grenoble, April 2012.
  • Fleischhauer, M.; Greiving, S.; Flex, F.; Scheibel, M.; Stickler, T.; Sereinig, N.; Koboltschnig, G.; Malvati, P.; Vitale, V.; Grifoni, P.; Firus, K. (2012): Improving the active involvement of stakeholders and the public in flood risk management - tools of an involvement strategy and case study results from Austria, Germany and Italy. In: Natural Hazards and Earth System Sciences, Vol. 12, S. 2785–2798.

2011

  • Stickler, T., Fleischhauer, M. Greiving, S. Sereinig, G. Koboltschnig, P. Malvati, P. Grifoni, K. Firus (2011): Planning and Evaluating with New Participatory Flood Risk Man-agement Tools - Findings from case studies in Austria, Germany and Italy. In: Zenz, G., Hornich, R. (Eds.): Urban Flood Risk Management – Approaches to enhance resilience of communities. Verlag der Technischen Universität Graz, pp. 35 - 40.
  • Greiving, S., Fleischhauer, M., Rüdiger, A., Rannow, S., Birkmann, J., Krings, S., Pietschmann, H. (2011): Klimawandelgerechte Stadt­entwicklung. BBSR Schriftenreihe Forschung. Band 149. Bonn.
  • Wriedt, V.; Fleischhauer, M. (2011): Das Projekt Wohn-Vision-2020: Von der Altmöbelverwertung zum Entwurf zukünftiger Wohnkonzepte. In: Fleischhauer, M.; Wriedt, V.: Wohn-Vision-2020. Möbel und Objekte aus gebrauchten Materialien. Detmold: Hochschule Ostwestfalen-Lippe. S. 6-7. ISBN 978-3-939349-16-7.
  • Fleischhauer, M. (2011): Design und Umwelt kommunizieren: Schüler und Lehrer als Multiplikatoren. In: Fleischhauer, M.; Wriedt, V.: Wohn-Vision-2020. Möbel und Objekte aus gebrauchten Materialien. Detmold: Hochschule Ostwestfalen-Lippe. S. 28-29. ISBN 978-3-939349-16-7.
  • Fleischhauer, M.; Faltz, F. (2011): Projektförderung im Recycling-Design: Was bleibt? In: Fleischhauer, M.; Wriedt, V.: Wohn-Vision-2020. Möbel und Objekte aus gebrauchten Materialien. Detmold: Hochschule Ostwestfalen-Lippe. S. 18-19. ISBN 978-3-939349-16-7.

2010

  • Gruehn, D.; Rannow, S.; Fleischhauer, M.; Meyer, B.; Greiving, S. (2010): Klimawandel als Handlungsfeld der Raum­ordnung: Ergebnisse der Vorstudie zu den Modellvorhaben „Raum­entwicklungs­strategien zum Klimawandel“ In: Schriftenreihe Forschungen, Heft 144. Bonn 2010.
  • Greiving, S., fleischhauer, M. (2010): National strategies of European countries for climate change adaptation: A review from a spatial planning and territorial development perspective. BBSR Online Publikation 21/2010.
  • Greiving, S., Fleischhauer, M. (2010): Nationale Strategien zur Anpassung an den Klimawandel aus Perspektive der Raum­ordnung/Raumentwicklung. BMVBS-Online Publikation 20/2010.
  • Fleischhauer, M.; Greiving, S. (2010): National strategies of European countries for climate change adaptation: A review from a spatial planning and territorial development perspective. Hrsg.: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadt­entwicklung & Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung. BMVBS-Online-Publikation 21/10. Bonn 2010.
  • Fleischhauer, M.; Greiving, S. (2010): Nationale Strategien europäischer Staaten zur Anpassung an den Klimawandel aus Perspektive der Raum­ordnung/Raumentwicklung. Hrsg.: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadt­entwicklung & Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung. BMVBS-Online-Publikation 20/10. Bonn 2010.
  • Gruehn, D., Rannow, S., Fleischhauer, M., Meyer, B., Greiving, S. (2010): Klimawandel als Handlungsfeld der Raum­ordnung: Ergebnisse der Vorstudie zu den Modellvorhaben „Raum­entwicklungs­strategien zum Klimawandel“, In: Schriftenreihe Forschungen, Heft 144. Bonn.
  • Birkmann, J.; Böhm, H.R.; Büscher, D.; Fleischhauer, M.; Frommer, B.; Janssen, G.; Overbeck, G.; Schanze, J.; Schlipf, S.; Stock, M.; Vollmer, M. (2010): Arbeitskreis Klimawandel Akademie für Raumforschung und Landesplanung: Planungs- und Steuerungsinstrumente zum Umgang mit dem Klimawandel. Berlin: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. (= Diskussionspapier; 8).
  • Birkmann, J.; Böhm, H.R.; Büscher, D.; Daschkeit, A.; Fleischhauer, M.; Frommer, B.; Jacoby, C.; Kiwitt, T.; Knieling, J.; Köhler, S.; Kufeld, W.; Overbeck, G.; Priebs, A.; Schanze, J.; Schlipf, S.; Sommerfeldt, P.; Stock, M.; Tetzlaff, G.; Vallée, D. (2010): Klimawandel als Aufgabe der Regional­planung. Hannover. Positionspapier aus der ARL, Nr. 81. ISSN 1611-9983.
  • Rüdiger, A.; Fleischhauer, M. (2010): Klimawandelgerechte Stadt­entwicklung: Planungs­praxis - aktualisierte Fassung der BBSR-Online-Publikation, Nr. 25/2009 Hrsg.: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadt­entwicklung & Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung. BBSR-Online-Publikation, Nr. 11/2010. Bonn 2010.

2009

  • Greiving, S., Fleischhauer, M. (2009): Klimawandelgerechte Stadt­entwicklung: Leitbilder und Instrumente. BBSR-Online-Publikation 24/09. Bonn.
  • Greiving, S., Fleischhauer, M., Rannow, S., Rüdiger, A., Stefanksy, S (2009): Ursachen und Folgen des Klimawandels durch urbane Konzepte begegnen - Skizzierung einer klimawandelgerechten Stadt­entwicklung. BBSR-Online-Publikation 22/09. Bonn.
  • Greiving, S.; Fleischhauer, M. (2009): Klimawandelgerechte Stadt­entwicklung: Rolle der bestehenden städtebaulichen Leitbilder und Instrumente. Hrsg.: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadt­entwicklung & Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung. BBSR-Online-Publikation, Nr. 24/2009. Bonn 2009.
  • Fleischhauer, M., Birkmann, J., Greiving, S., Stefansky, A. (2009): Klimawandelgerechte Stadt­entwicklung: "Climate-Proof Planning". BBSR-Online-Publikation 24/09. Bonn.
  • Fleischhauer, M., Greiving, S. & Rannow, S. (2009): Entwurf eines regionalen Handlungs- und Aktionsrahmens Klimaanpassung („Blaupause“). Ein Zwischen­ergebnis der Vorstudie für Modellvorhaben zu Raum­entwicklungs­strategien zum Klimawandel. BBSR-Online-Publikation, Nr. 17/2009.
  • Fleischhauer, M.; Birkmann, J.; Greiving, S.; Stefansky, A. (2009): Klimawandelgerechte Stadt­entwicklung: „Climate-Proof Planning“. Hrsg.: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadt­entwicklung & Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung. BBSR-Online-Publikation, Nr. 26/2009. Bonn 2009.
  • Fleischhauer, M.; Birkmann, J.; Greiving, S.; Stefansky, A. (2009): Klimawandelgerechte Stadt­entwicklung: „Climate-Proof Planning“. Hrsg.: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadt­entwicklung & Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung. BBSR-Online-Publikation, Nr. 26/2009. Bonn 2009.
  • Baumann, W.; Fleischhauer, M. (2009): Ein zweiter Sinn für Möbel. In: Otto, K.-S.; von Ondarza, M. (Hrsg.): Darwin meets Business. Ein neues Wirtschaften - von der Natur lernen. Das Buch zur Ausstellung, S. 80. ISBN 978-3-00-029365-8.
  • Fleischhauer, M.; Birkmann, J. (2009): Anpassungsstrategien der Raumentwicklung an den Klimawandel: „Climate Proofing“ – Konturen eines neuen Instruments. In: Raumforschung und Raum­ordnung, H. 2/2009, S. 114-127.
  • Fleischhauer, M.; Blotevogel, H. H.; Stüber, M.; Meyer, D. (Bearb.)/Bundesamt für Bauwesen und Raum­ordnung (Hrsg.) (2009): Entwicklung und Bewertung strategischer Projekte der transnationalen Zusammenarbeit (INTERREG IV B).

2008

  • Greiving, S.; Fleischhauer, M.; Tarvainen, T.; Schmidt-Thomé, P.; Jarva, J.; Klein, J. (2008): A Methodological Concept for Territorial Impact Assessment Applied to Three EU Environmental Policy Elements. In: Raumforschung und Raum­ordnung, H. 1/2008, S. 36-51.
  • Greiving, S., Fleischhauer, M. (2008): Raumplanung: in Zeiten des Klimawandels wichtiger denn je! Größere Planungsflexibilität durch informelle Ansätze einer Klimarisiko-Gover­nance. In: RaumPlanung 137, S. 61 – 67.
  • Greiving, S., Schmidt-Thomé, P., Kallio, H., Klein, J. Fleischhauer, M. and Jarva, J. (2008): Methodological Concept for a Territorial Impact Assessment – applied by the examples of three different EU Environmental Policy Elements. RuR 1/2008, S. 36 - 51.
  • Gruehn, D.; Rannow, S.; Fleischhauer, M.; Meyer, B.; Greiving, S. (2008): Raum­entwicklungs­strategien zum Klimawandel – Vorstudie für Modellvorhaben Zusammenfassung des Zwischenberichtes zu den räumlichen Wirkfolgen von Klimaveränderungen und ihrer raum­ordnerischen Relevanz. Hrsg.: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadt­entwicklung & Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung. BBR-Online-Publikation 19/2008. Bonn 2008.
  • Alwast, H.; Baumann, W.; Birnstengel, B.; Fleischhauer, M.; Krüger, M.; Warzecha, O.B.  (2008): Abfallmengen und Recyclingpotenziale in der Europäischen Union. In: Müll + Abfall, H. 10/2008, S. 496-502. ISSN 0027-2957.
  • Alwast, H., Baumann, W., Birnstengel, B., Fleischhauer, M.; Krüger, M.; Warzecha, O.B.  (2008): Jäger der verlorenen Daten - Eine neue Methode zur Ermittlung von Recyclingpotenzialen in Europa erfordert intensive Datenrecherche. In: Müllmagazin, H. 2/2008, S. 8-13. ISSN 0934-3482.
  • Baumann, W.; Fleischhauer, M.  (2008): Zweites Möbelleben in neuem Look. In: UmweltMagazin, H. 9/2008, S. 77. ISSN 0173-363X.
  • Overbeck, G.; Hartz, A.; Fleischhauer, M. 2008: Ein 10-Punkte-Plan "Klimaanpassung". Raum­entwicklungs­strategien zum Klimawandel im Überblick. In: Informationen zur Raumentwicklung, H. 6/7, 2008, S. 363-380.
  • Ahlke, B.; Fleischhauer, M.; Stüber, M. 2008: Strategic attributes of transnational cooperation projects. In: Research News, No. 1/May 2008, S. 3.
  • Fleischhauer, M. 2008: The Role of Spatial Planning in Strengthening Urban Resilience. In: Pasman, H. J.; Kirillov, I. A. (Hrsg.): Resilience of Cities to Terrorist and other Threats. Learning from 9/11 and further research issues. Dordrecht: Springer. (= NATO Science for Peace and Security Series - C: Environmental Security) S. 273-298.

2007

  • Fleischhauer, M., Greiving, S.; Wanczura, S. (2007): Planificación territorial para la gestión de riesgos en Europa. In: Boletín de la Asociación de Geógrafos Españoles, N.º 45, S. 49-78. (Übersetzung des Manuskrips “Territorial planning for the management of risk in Europe”)
  • Fleischhauer, M. (2007): Ansatzpunkte der Raumplanung für die Anpassung an den Klimawandel. 80. Darmstädter Seminar Umwelt und Raumplanung: Klimawandel - Anpassungsstrategien in Deutschland und Europa, Darmstadt, 29. März 2007. In: Verein zur Förderung des Instituts WAR (Hg.): 80. Darmstädter Seminar Umwelt und Raumplanung, Klimawandel - Anpassungsstrategien in Deutschland und Europa. Darmstadt. (= Schriftenreihe WAR, Bd. 183) S. 83-90. ISBN 3-932518-79-9.
  • Ritter, E.H.; Birkmann, J.; Fleischhauer, M.; Güthler, A.; Knieling, J.; Overbeck, G.; Selke, W.; Stock, M. (2007): Europäische Strategien der Anpassung an die Folgen des Klimawandels - die Sicht der Raumplanung. Hannover: Positionspapier aus der ARL, Nr. 73. ISSN 1611-9983.
  • Fleischhauer, M. (2007): Vulnerability to river floods - An analysis of the pre- and post-disaster situation of the August 2002 flood event in the Dresden region, Germany (ins Griechische übersetzt von K. Sapountzaki). In: Sapountzaki, K. (Hrsg.) 2007: Tomorrow At Risk - Natural and Technological Disasters in Europe and Greece (Publikation in Griechisch), GUTENBERG Publications, Athens.

2006

  • Greiving, S., Fleischhauer, M. (2006): Spatial planning response towards natural and technological hazards. In: Schmidt-Thomé, P. (Ed.) Natural and technological hazards and risks affecting the spatial development of European regions. Geological Survey of Finland, Special Paper 42. Espoo 2006, S. 109 - 123.
  • Schmidt-Thomé, P.; Greiving, S.; Kallio, H.; Fleischhauer, M.; Jarva, J. (2006): Economic risk maps of floods and earthquakes for European regions. In: Quaternary International, Vol. 150, Issue 1, S. 103-112.
  • Greiving, S.; Fleischhauer, M.; Wanczura, S. (2006): Management of Natural Hazards in Europe: The Role of Spatial Planning in Selected EU Member States. In: Journal of Environmental Planning and Management, Vol. 49, No. 5, S. 739-757.
  • Greiving, S., Fleischhauer, M., Wanczura, S. (2006): European Management of Natural Hazards: The Role of Spatial Planning in selected Member States. Journal of Environmental Planning and Management. Vol. 49, No. 5, September 2006, S. 739 – 757.
  • Greiving, S., Fleischhauer, M., Lückenkötter, J. (2006): A Methodology for an Integrated Risk Assessment of Spatially Relevant Hazards. In: Journal of Environmental Planning and Management Vol. 49, No. 1 January 2006, pp. 1 - 19.
  • Schmidt-Thomé, P., Greiving, S., Kallio, H., Fleischhauer, M. and Jarva, J. (2006): Economic Risk Maps for Floods and Earthquakes for European Regions. Quaternary International 150 (2006), pp. 103 - 112.
  • Fleischhauer, M., Greiving, S., Wanczura, S. (Eds. 2006): Natural Hazards and Spatial Planning in Europe. Dortmunder Vertrieb für Bau- und Planungsliteratur. Dortmund 2006.
  • Fleischhauer, M.; Bornefeld, B. (2006): Klimawandel und Raumplanung - Ansatzpunkte der Raum­ordnung und Bauleitplanung für den Klimaschutz und die Anpassung an den Klimawandel. In: Raumforschung und Raum­ordnung, H. 3/2006, S. 161-171.
  • Fleischhauer, M. (2006): Natural Hazards and Spatial Planning in Europe: An Introduction. In: Fleischhauer, M.; Greiving, S.; Wanczura, S. (Hg.): Natural Hazards and Spatial Planning in Europe. Dortmund: Dortmunder Vertrieb für Bau- und Planungsliteratur, S. 9-18.
  • Fleischhauer, M. (2006): Spatial Planning and the Prevention of Natural Risks in France. In: Fleischhauer, M.; Greiving, S.; Wanczura, S. (Hg.): Natural Hazards and Spatial Planning in Europe. Dortmund: Dortmunder Vertrieb für Bau- und Planungsliteratur, S. 37-53.
  • Fleischhauer, M. (2006): Spatial relevance of natural and technological hazards. In: Schmidt-Thomé, P. (Hg.): Natural and Technological Hazards and Risks Affecting the Spatial Development of European Regions. Espoo: Geological Survey of Finland, Special Paper 42, S. 7-15.

2005

  • Fleischhauer, M.; Greiving, S.; Schlusemann, B.; Schmidt-Thomé, P.; Kallio, H.; Tarvainen, T.; Jarva, J.(2005): Multi-risk assessment of spatially relevant hazards in Europe. International ESMG Symposium 2005 „Process Safety and Industrial Explosion Protection“, Nürnberg, 11.-13. Oktober 2005. In: European Safety Management Group (Hg.): International ESMG Symposium 2005 „Process Safety and Industrial Explosion Protection”. Hamm: ESMG. ISBN 3-9807567-4-2.
  • Fleischhauer, M. (2005): Indikatoren räumlicher Risiken als Grundlage raumrelevanter Entscheidungen. In: Deutsches Komitee Katastrophenvorsorge (Hg.): 5. Forum Katastrophenvorsorge, 14. Oktober 2004 in Mainz. Naturgefahren im Focus der Wissenschaft - Strategien der Sensibilisierung und räumlichen Vorsorge. Bonn: DKKV. (= Schriftenreihe des DKKV, Bd. 31)

2004

  • Greiving, S, Fleischauer, M., Lückenkötter, J. (2004): Dealing with Hazards: Multi Risk mapping of European Regions. Proceedings, AESOP Conference July 2004.
  • Schmidt-Thomé, P., Kallio, H., Greiving, S., Fleischhauer, M., Jarva, J. (2004): Development of Natural Hazard Maps for European Regions. Thessaloniki: Proceedings of the EU-MEDIN Forum on Disaster Research “The Road to Harmonisation”, 26–27 May 2003.
  • Velsinger, P.; Lockner, L.; Drenk, D.; Fleischhauer, M. (2004): Innovationspotenziale in Westfalen. Regionalwirtschaftliche Effekte der westfälischen Forschungsstandorte. In: Schriftenreihe der Stiftung Westfalen-Initiative, Band 7. Ibbenbüren: ivd.
  • Fleischhauer, M. (2004):: Klimawandel, Naturgefahren und Raumplanung: Ziel- und Indikatorenkonzept zur Operationalisierung räumlicher Risiken. In: Dortmund: Dortmunder Vertrieb für Bau- und Planungsliteratur.

2003

  • Fleischhauer, M. (2003): Indikatoren zur Operationalisierung räumlicher Risiken, dargestellt am Beispiel Hochwasser. Arbeitspapier 180. Dortmund: Institut für Raumplanung, Universität Dortmund.

2001

  • Fleischhauer, M. (2001): Tagungsbericht - Kommunikation über Umweltrisiken. In: RaumPlanung 94, S. 46. ISSN 0176-7534.
  • Velsinger, P.; Fleischhauer, M.; Lienenkamp, R. (2001): Das Zusammenwirken globaler Umwelt- und Entwicklungsprobleme. In: Eckey, H.F.; Hecht, D.; Junkernheinrich, M. (Hg.): Ordnungspolitik als konstruktive Antwort auf wirtschaftspolitische Herausforderungen. Stuttgart: Lucius-Verlag, 299-317.

2000

  • Fleischhauer, M.; Petzinger, T. (2000): Tagungsbericht - WZB-Jahreskongress - „Erbfall Zukunft - Vordenken für und mit Nachkommen“. In: RaumPlanung 93, S. 310. ISSN 0176-7534.

1999

  • Fleischhauer, M. (1999): Bodenpreisentwicklung und Nutzungswandel in der City - das Beispiel Dortmund. Arbeitspapier 168. Dortmund: Institut für Raumplanung, Universität Dortmund.

1998

  • Fleischhauer, M.; Osowski, S.; Schlich, R. (1998): Wohnraum­versorgung in Palästina. Finanzierungskonzept für einkommensschwache Haushalte bis zum Jahr 2010. Arbeitspapier SOZ 1998-4. Dortmund: Fachgebiet Soziologische Grundlagen der Raumplanung an der Fakultät Raumplanung.

1997

  • Fleischhauer, M., Theisen, R. (1997): Westberlin in der Regionalpolitik der Europäischen Gemeinschaft. Die Reichweite der Ziel-2-Förderung im Strukturwandel einer altindustrialisierten Region. In: RaumPlanung 78, 188-196.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. Von der A45 kommend, kann über die Universitätsstraße auf die Stockumer Straße abgebogen wer­den. Diese ist wiederum mit der Baroper Straße verbunden, entlang welcher sich der Campus Süd erstreckt. Nimmt man die Ausfahrt der A-40 ist die Streckenführung über die Emil-Figge Straße, die Marie-Curie Allee hin zur Baroper Straße sinnvoll. Biegt man von der Baroper Straße in die August-Schmidt Straße ein hat man die Möglichkeit zu dem Parkplatz direkt hinter dem GB III zu gelangen.  

Der Campus Süd ist über die Stockumerstraße mit den Buslinie 440 und 449 angebunden, die im 10 Minuten Takt fahren. Von der Haltestelle Am Gardenkamp ist der Campus-Süd fußläufig zu erreichen, in der Nähe der Haltestelle Eichlinghofen befindet sich auch die H-Bahnstation Eichlinghofen H-Bahn. Die Buslinien haben an der Haltestelle Barop Parkhaus Anbindung an die Stadtbahnlinie U42, welche Anbindung an den Stadtteil Dort­mund-Hombruch und die Dort­mun­der Innenstadt ermöglicht. 

Von Dort­mund-Eichlinghofen ist der Campus Süd über die Station Eichlinghofen H-Bahn an das H-Bahn Netz angebunden. Die Linie 1 fährt hier alle 10 Minuten, der Campus Süd ist mit der Haltestelle Campüs Süd erschlossen. 
Eine Anbindung an den Campus Nord erfolgt ebenfalls über die H-Bahn. Die Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.

Campuswetter

Wetter-Informationen
Zur Wetterprognose