Zum Inhalt
Promotionen

Lau­fen­de Promotionen

Dennis Becker
Integrierte Stadt­entwicklung im Kontext demographisch-klimatischer He­raus­for­de­run­gen – Synergien, Konflikte und Handlungsoptionen am Bei­spiel einer Fallstudienanalyse

Marisa Fuchs
Soziale Resilienz in Nach­bar­schaf­ten im Kontext plötzlich auftretender Katastrophenereignisse (Arbeitstitel)

Felix Othmer
Status quo und me­tho­disch­er Rah­men zur Ermittlung und Bewertung von Katastrophenrisiken in der Umweltprüfung (Arbeitstitel)

Wiriya Puntub
Assessment of Potential Impacts of Climate-related Hazards on Urban Public Health Facilities and Services: Interaction of Climate change and Urban Development in the Future, Khon Kaen City, Thailand

Abgeschlossene Promotionen

2021

Schmitt , H.
Was heißt hier eigentlich ‚kritisch‘? - Ent­wick­lung einer Evidenzgrundlage zum Umgang mit kritischen In­fra­struk­turen in der Raum­ordnung

2018

Sprague, T.
Improving ‘good’ risk governance for water-related extremes through EU policy and local case study analysis

2017

Prenger-Berninghoff, K.
The use of risk in­for­mation in Strategic Environmental Assessment and spatial planning

2016

Mägdefrau, N.
Disaster resilient urban planning

2016

Flex, F.
Zentralörtliche Funktionsräume – Empirische Ermittlung und konzeptionelle Ausgestaltung am Bei­spiel der Planungs­region Düsseldorf  

2012

Angignard, M.
Embedding risk governance principles into assessment and management of mountains risks

2008

Wanczura, S.
Raum­pla­nung und ‚Risk Gover­nance’ – Indikatorensystem zur Messung einer effektiven und ef­fi­zi­en­ten Koordination im ‚Risk Gover­nance’ Prozess 

2008

Alarslan, E.
Disaster resilient urban settlements

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. Von der A45 kommend, kann über die Universitätsstraße auf die Stockumer Straße abgebogen wer­den. Diese ist wiederum mit der Baroper Straße verbunden, entlang welcher sich der Cam­pus Süd erstreckt. Nimmt man die Ausfahrt der A-40 ist die Streckenführung über die Emil-Figge Straße, die Marie-Curie Allee hin zur Baroper Straße sinnvoll. Biegt man von der Baroper Straße in die Au­gust-Schmidt Straße ein hat man die Mög­lich­keit zu dem Parkplatz direkt hinter dem GB III zu gelangen.  

Der Cam­pus Süd ist über die Stockumerstraße mit den Buslinie 440 und 449 angebunden, die im 10 Minuten Takt fahren. Von der Haltestelle Am Gardenkamp ist der Cam­pus-Süd fußläufig zu erreichen, in der Nähe der Haltestelle Eichlinghofen be­fin­det sich auch die H-Bahnstation Eichlinghofen H-Bahn. Die Buslinien haben an der Haltestelle Barop Parkhaus Anbindung an die Stadtbahnlinie U42, wel­che Anbindung an den Stadtteil Dort­mund-Hombruch und die Dort­mun­der Innenstadt er­mög­licht

Von Dort­mund-Eichlinghofen ist der Cam­pus Süd über die Station Eichlinghofen H-Bahn an das H-Bahn Netz angebunden. Die Linie 1 fährt hier alle 10 Minuten, der Cam­pus Süd ist mit der Haltestelle Campüs Süd erschlossen. 
Eine Anbindung an den Cam­pus Nord erfolgt eben­falls über die H-Bahn. Die Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwi­schen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.

Campuswetter

Wetter-Informationen
Zur Wetterprognose